HomeAktuellesAus dem VereinStimmungsvoller (Schul)jahresabschluss

Stimmungsvoller (Schul)jahresabschluss

GV 2017 21GV 2017 46GV 2017 56
Es war (wahrscheinlich) die bestbesuchte Generalversammlung der Altpiaristner der vergangenen Jahrzehnte. Ein Großteil der „frischen Reifen“ verbrachte gemeinsam mit den „erfahreneren Maturanten“ eine Notte Italiana, die alle Stückeln spielte…

Die stillen Gebete um passende äußere Bedingungen wurden am Tag der Generalversammlung vom Wettergott erhört. Bei tiefblauem Himmel und sommerlichen Temperaturen kamen zahlreiche Vereinsmitglieder in den Calasanzsaal. Dort - und nicht, wie in den vergangenen Jahren in der Alten Bibliothek - ging die Generalversammlung im wahrsten Sinn des Wortes über die Bühne. Sollte doch das anschließende Fest nur ein paar Schritte entfernt, im Innenhof des Gymnasiums, stattfinden.

Der Bericht des Präsidenten fiel kurz aus. Herbert Dobrovolny verwies auf die 26 Plakate, die an den Wänden des Saales die Ereignisse des Jahres Revue passieren ließen. Er bedankte sich nochmals bei den Sponsoren, die mit ihren Beiträgen zwischen 10,-- und sogar 1.000,-- Euro die Renovierung der Alten Bibliothek ermöglicht haben. Und er strich einen erfreulichen Umstand heraus: Die Altpiaristner- Homepage, auf der seit 2007 die Zugriffe gezählt werden, spricht immer mehr User an. Von 2007 bis 2014 gab es etwa 27.000 Aufrufe. In den vergangenen drei Jahren „verdoppelte“ sich das Interesse – die Altpiaristner-Seite wurde 29.595mal aufgerufen. Den aktuellen Stand (über 57.000) findest Du am Ende der rechten Spalte.
Günter Braun, der im Jänner die Kassa von Wolfgang Zorn übernommen hatte, informierte über die (positive) finanzielle Situation und darüber, dass für die Bibliotheksrenovierung seitens des Vereins 4.728,-- Euro beigesteuert wurden.
Die Rechnungsprüferin, Kollegin Dipl.-Ing. Isabelle Morawetz-Weinberger (MJg 97) bestätigte die ordnungsgemäße Buchführung.

GV 2017 24GV 2017 25

Die Generalversammlung entlastete den Vorstand.

Eine Geste des Dankes

Mit zwei Anträgen an die Generalversammlung knüpfte Herbert Dobrovolny an eine Tradition der Altpiaristner an: Mitglieder oder Personen, die sich durch ihren Einsatz um den Verein verdient gemacht haben, können speziell bedankt und geehrt werden. Georg Kudrna hielt eine sehr persönliche und wertschätzende Laudatio und verlas den Antrag:

Die Altpiaristner, Vereinigung ehemaliger Piaristen-GymnasiastInnen, wurde 1950 ins Leben gerufen. Vor dem zweiten Weltkrieg gab es eine „Kollegenvereinigung“ am Piaristengymnasium. Seit 67 Jahren besteht der Verein und wurde von zwei Personen geprägt. Eine davon ist Wolfgang Kubelka. Der emeritierte Universitätsprofessor stand 30 Jahre an der Spitze der Altpiaristner. Seinem Engagement und seiner Beharrlichkeit ist es zu verdanken, dass die Altpiaristner ein wichtiger Partner in der Schulgemeinschaft sind. Er lenkte den Verein mit Umsicht und Weitsicht. Vor drei Jahren engagierte er sich für eine Verjüngung im Vorstand, steht aber dankenswerterweise der Vereinigung noch immer mit Rat und Tat zur Seite.
Es ist meiner Ansicht nach mehr als an der Zeit, Wolfgang Kubelka für seinen großen Einsatz mit der höchsten Auszeichnung, die die Altpiaristner vergeben können, zu danken: Ihn zum Ehrenpräsidenten der Generation Community zu ernennen.
Somit stelle ich folgenden Antrag: Die Generalversammlung der Altpiaristner möge beschließen, Herrn Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Kubelka die Ehrenpräsidentschaft zu verleihen.
Herbert Dobrovolny     Wien, am 7.6.2017

Ohne Gegenstimme und mit großer Akklamation wurde der Antrag angenommen.
Der neue Ehrenpräsident (er ist der zweite in der Geschichte der Altpiaristner) war mehr als überrascht, bedankte sich erfreut und konnte dann auf einem eigens bereitgestellten „Ehrenpräsidenten-Sessel“ Platz nehmen.

GV HP 2017 06GV HP 2017 07GV HP 2017 08

Der zweite Antrag hatte den langjährigen Einsatz des „Verbindungsmannes zur Schule“, Heinz Vondra, zum Inhalt:

Der Verein der Altpiaristner lebt vor allem durch das Engagement seiner Mitglieder oder der dem Verein sich verbunden fühlenden Menschen. Diese ehrenamtliche Tätigkeit beschäftigt Menschen oft viele Jahre. Ihre Leidenschaft ermöglicht den Kontakt zur Schule und zu den Absolventen und ist ein wichtiges Element des kollegialen Miteinanders.
Die Altpiaristner haben die Möglichkeit, außergewöhnliches Engagement durch eine Ehrenmitgliedschaft auszuzeichnen.
Ein solches außergewöhnliches Engagement hat in den vergangenen Jahren Mag. Heinz Vondra an den Tag gelegt.
Der Vorstand stellt gem. § 5 Abs 3 den Antrag: Die Generalversammlung der Altpiaristner möge beschließen, Herrn OStR. Mag. Heinz Vondra die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen.

Rascher, als Heinz Vondra die Überraschung realisieren konnte, stimmte die Generalversammlung einstimmig diesem Antrag zu. Nach Univ.-Lektor OStR. Prof. Leopold SWOSSIL und OStR. Prof. Karl DIENELT ist OStR. Mag. Heinz VONDRA das dritte Ehrenmitglied der Vereinigung ehemaliger PiaristengymnasiastInnen.„Es ist mir selten bis gar nicht passiert, dass mir die Worte fehlen“ begann er seine Dankesrede.

GV HP 2017 09GV HP 2017 10

Dem Vorstand war es ein Anliegen, sich bei Heinz, der aus persönlichen Gründen sein Vorstandsmandat zurücklegt, für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zu bedanken!

Das Wahljahr 2017

Laut Statuten musste der Vorstand bei der diesjährigen Generalversammlung für die kommenden zwei Jahre neu bestellt werden. Herbert Dobrovolny brachte den Wahlvorschlag des amtierenden Vereinsvorstands zur Abstimmung, der per acclamationem mit 18 pro-Stimmen, keiner Gegenstimme und 3 Enthaltungen angenommen wurde.

Präsident: Herbert Dobrovolny
Präsidenten-Stv.: Lina Karner
Generalsekretär: Mathias Rieger
Generalsekretär-Stv: Georg Kudrna
Kassier: Fritz Gamerith
Kassier-Stv.: Max Mauthe
Weitere Vorstandsmitglieder: Günter Braun
Regina Führer-Steiner
Wolfgang Kubelka
Finn Kuhnert
Ana Kumin

Zu Rechnungsprüfern wurden Dipl.-Ing. Isabelle Morawetz-Weinberger und Mag. Albert Sutner (MJg 72) einstimmig bestellt.
Die Gewählten nahmen die Wahl, bzw. die Bestellung an. Dobrovolny bedankte sich bei seinen Kolleginnen und Kollegen und überreichte ihnen als „Stärkung“ ein individuelles „Sitzungswasser“.GV 2017 32

Einige der anwesenden Kollegen feierten heuer  ein „rundes“ Maturajubiläum. Für sie gab es einen dementsprechenden „Jahrgangs-Grappa“ als kleine Aufmerksamkeit.

GV 2017 22

Um 19.05 Uhr wurde die Generalversammlung 2017 geschlossen. Es begann der gemütliche, unterhaltsame und kulinarische Teil des Abends.
Der Innenhof war von den „helfenden Händen“ zu einem lauschigen Lounge-Platz verwandelt worden. Mit Welschriesling, italienischen Parmesan-Pfeffer- Biscotti und Minz-Orangen-Cashew-Pesto erwarteten die Gäste den Auftritt des wohl besten Dean Martin Interpreten Österreichs. Werner Wöhrer begeisterte die diesjährigen Maturanten/-innen, die Absolventen früherer Jahre und Josefstadt-Bezirksvorsteherin Veronika Mickel.

GV 2017 37GV 2017 44

Es lag wohl an der Qualität der Speisen, dass vom Büffet nichts übrig blieb. Jung und Alt genoss die italienischen Spezialitäten, schwelgte in Schulerinnerungen oder blätterte in der 24-seitigen Broschüre, in der das Vereinsangebot des vergangenen Jahres an Veranstaltungen, Events und Öffentlichkeitsarbeit zusammengefasst war.

GV 2017 54

Du kannst Dir die Veranstaltungen auch ansehen.



Ein ganz besonderer Dank für zwei Menschen, bzw. Unternehmen, die die Notte Italiana. zu einem einzigartigen Erlebnis in der Altpiaristner-Geschichte gemacht haben:
Wolfgang Primisser (www.mbe.at/de/versand-druck/wien/0040) ist uns bei den Produktionskosten für die Plakate, Broschüren und Speisekarten sehr entgegengekommen.

GV HP 2017 16GV HP 2017 17   GV HP 2017 18

Elisabeth Strunz (www.kochcoach.com), die mit ihren kulinarischen Fähigkeiten und einem tollen Team (Barbara, Conny und Eva) für die gaumenverwöhnenden italienischen Spezialitäten und Getränke sorgte.

GV 2017 49GV 2017 50

Auch der stimmungsvollste (Schul)jahresabschluss  ging einmal zu Ende. Und war der ideale Übergang in die Sommerferien…

GV 2017 56

Termine

Mitgliedsbeitrag / Spende

Besucher seit 21.04.2007


Zum Anfang