HomeAktuellesAus dem VereinVarianten einer Quadrille

Varianten einer Quadrille

Bilder Ball 2018 A BZBilder Ball 2018 CBilder Ball 2018 B BZ

Ein Fest für Jung und Alt. Eine Nacht, die ihresgleichen sucht. Ein Ball, wie er im Buche steht – das war der 43. Piaristenball im Palais Auersperg am 27. Jänner 2018.

Nachdem sich die Ehrengäste im Wintergarten eingefunden hatten, marschierten sie um 21 Uhr durch das Spalier des Eröffnungskomitees in den Rosenkavaliersaal. Bezirksvorsteherin Mag. Veronika Mickel-Göttfert und Direktorin Mag. Christa Stolfa lauschten begeistert der grandiosen Darbietung von Yurika Shima. Die Maturantin und Geigenvirtuosin interpretierte, begleitet von Noriko Ushioda am Klavier, die Carmen-Fantasie von Pablo de Sarasate.

Nach dem Auftritt der Eröffnungspaare – sie zeigten, wie man die Fledermaus-Quadrille wirklich tanzen sollte – gab das Jugendsalonensemble des Piaristengymnasiums (Iris Enache – Oboe, Valentin Edelmann – Klarinette, Melina Cerne – Klavier) Vittorio Monti’s Csárdás zum Besten. Elternvereinsobmann Rainer Neumayer hob in seiner Ansprache die gute Zusammenarbeit in der Schulgemeinschaft hervor.

Die Mitteilung von Herbert Dobrovolny, dass die Altpiaristner 30 neue Sessel für die Mittagsbetreuung finanzieren, wurde mit spontanem Zwischenapplaus quittiert. Dobrovolny unterstrich die Rolle der zahlreichen, im Hintergrund Tätigen und überraschte mit einer Einlage des Eröffnungskomitees: Die 20 Paare intonierten ein unüberhörbares „Vielen Dank“ für die 43 Schülerinnen und Schüler. Von A-Z – von Franziska Adler bis Dominik Zorn – waren sie unter der Leitung des Ballkomitees Konstantin Edelmann, Florentina Filek, Konrad Klier und Anna-Sophie Schädler mit Unterstützung von „Ballmutter“ Judith Edelmann in den letzten Wochen eifrig bemüht, der Schulgemeinschaft einen schönen Abend zu bereiten.



Nach der Balleröffnung durch Direktorin Mag. Stolfa gab Prof. Schäfer-Elmayer das ersehnte Kommando des Abends: „Alles Walzer“.

Den musikalischen Rahmen bildeten „The BlingBlings“, die Live-Band „Soma“ und die DJs BePa und Odyo. Die Einlage der Maturanten/innen, die nicht so perfekt einstudierte Mitternachtsquadrille der tanzbegeisterten Gäste, die Verlosung der Tombola-Hauptpreise, die Wahl zum/r Ballkönig/königin und die Fotobox im Wintergarten sorgten für eine abwechslungsreiche Ballnacht, die viel zu schnell um fünf Uhr zu Ende ging.

Weitere Bilder unter: https://www.meinbezirk.at/hietzing/lokales/rauschende-ballnacht-des-piaristengymnasiums-in-der-josefstadt-d2389187.html

Mitgliedsbeitrag / Spende

Unsere "Jung-Piaristner"

Der Piarist

Der Piarist

Schülerzeitung & Blog der Schüler des BG8

Besucher seit 21.04.2007


Zum Anfang