HomeAktuellesAus dem VereinVon Politikverdrossenheit keine Spur!

Von Politikverdrossenheit keine Spur!

ALtpiaristner Filzmaier 04 ALtpiaristner Filzmaier 03 ALtpiaristner Filzmaier 02

Der TV-Politik-Analytiker und die Jugendlichen: Politikwissenschaftler Peter Filzmaier zeigte in einer Diskussion am Piaristengymnasium BG8 die Notwendigkeiten politischer Bildung auf und begeisterte die Schüler/-innen mit seinen lebensnahen Beispielen.

Ein Politikwissenschaftler der Extraklasse und ein bewusst provokanter Titel. Ingredienzien für einen Abend, der vom Anfang bis zum Ende die Teilnehmer fesselte. Die Generation Community war dieses Mal tatsächlich über die Generationen hin breit vertreten: von aktiven Schülern bis zu Maturanten der 1940er und 1950er Jahre. Prof. Peter Filzmaier heizte die Diskussion mit einer wilden Behauptung an: Die österreichische Jugend wäre heute politisch verdrossen und desinteressiert. Sie bestünde aus Egoisten ohne Gemeinschaftsgefühl, verweigere Demokratie und stelle den Freizeitspaß über alles.

In den Wortmeldungen wurde die Problematik, die zu so einer (bewusst getürkten) Meinung führt, herausgearbeitet. Die jungen Erwachsenen von heute unterscheiden zwischen institutionell und abstrakt. Sie stellen in Frage, warum Parteien alles bestimmen und müssen erkennen, dass Politiker einander oft nur beschimpfen. Filzmaier zeigte Untersuchungsergebnisse auf, wonach sich nur jeder 10. Jugendliche für Politik interessiere – und das nur 20 Minuten pro Woche. Er plädierte für politische Bildung im Unterricht. Nur müsse sie von ausgebildeten Menschen und nicht im Rahmen des Mathematik- oder Geschichtsunterrichts „zufällig“ durchgeführt werden. Dafür gäbe es aber zu wenig spürbare Absichten der Politiker, das auch Realität werden zu lassen.

Pointierte Diskussionsbeiträge, engagierte Pro und Contra Wortspenden und ein emphatischer, wissbegieriger und Wissen vermittelnder Filzmaier sorgten für gelöste Stimmung. Die knapp 20 Schüler genossen die lebensnahen Inputs und verwickelten den Wissenschaftler auch nach dem offiziellen Ende in rege Zwiegespräche, sodass beinahe das besonders köstliche Buffet zu kurz gekommen wäre!

Ein Abend, der das Interesse an politischer Bildung und Diskurs zeigte. Er hätte sich (zahlenmäßig) größeres Interesse seitens der aktiven Schulgemeinschaft verdient.

Was „man“ versäumt hat, zeigen die Momentaufnahmen im Video.

Mitgliedsbeitrag / Spende

Unsere "Jung-Piaristner"

Der Piarist

Der Piarist

Schülerzeitung & Blog der Schüler des BG8

Besucher seit 21.04.2007


Zum Anfang