"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

Albert Einsteins weise, und sehr passende Worte, waren nicht nur 2014 - nach bestandener Matura - sondern auch 5 Jahre später noch das Motto der (ehemaligen) Klasse von Heinz Vondra. Anlässlich des 5-Jahresjubiläum der Matura versammelten sich rund 15 Klassenkameraden der ehemalige 8B und plauschten über die Schulzeit, durchforsteten alte Fotos und reflektierten, was sich in den letzten Jahren alles verändert hat.

Eigentlich sind solche Treffen nur von weitaus höheren Jahrgängen und Jubiläen bekannt, dennoch wollte man sich wieder in gewohnter Manier zusammenfinden und einen schönen Abend verbringen. Das alte Schulfoto lag zur Begutachtung am Tisch bereit - denn auch nur nach 5 Jahren kann sich einiges verändern. Als Ehrengast war ehemaliger Klassenvorstand und Klassenpapa Prof. Heinz Vondra anwesend. Auch er ist, nachdem er seine Klasse erfolgreich zur Matura geführt hat, von der Schule gegangen und hat sich in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Gemeinsame Reisen ins Waldviertel, nach Hamburg oder Dublin sind bis heute noch Gesprächsthemen. Genauso wie gewonnen und verlorene Turniere und Rivalitäten mit den ‚Lieblingslehrern‘. Wenn man 8 Jahre lang Tag für Tag zusammen die Schulbank drückt, stärkt das den Zusammenhalt enorm und verbindet sehr - vielleicht sogar ein Leben lang.  Deshalb freuen wir uns schon auf das nächste Jubiläum, wo sich wiederum einiges verändert hat und man noch mehr zu erzählen hat. Aber eines wird bleiben: der Zusammenhalt, der uns gelehrt wurde, und die Verbindung, die man auch in Zukunft nicht mehr so leicht trennen kann.
Vielen Dank an die Altpiaristner, die zum einem beim Versand der Einladungen unterstützt und zum anderen auf die erste Getränkerunde eingeladen haben. LK