... das war das Motto des heurigen Piaristenballs, der am 25.01.2020 in gewohnter Weise im Palais Auersperg stattgefunden hat.

Mittlerweile war dies die 45. Ausgabe dieser bereits zur Tradition gewordenen Veranstaltung.

Und gemäß dem Motto wurde auch getanzt, dass sich die Balken bogen. Im prächtigen Rosenkavaliersaal klassisch zu den Klängen von The Bling Blings unter Mitwirkung von Musiklehrer Mag. Radl. Aber natürlich auch zu moderner Musik im Wintergarten, wo zwei DJs für gute Stimmung vor allem beim jungen (oder jung gebliebenen) Publikum sorgten.

Doch bevor alles losgehen konnte, musste der Ball natürlich erst eröffnet werden. Das taten 20 Eröffnungspaare zu einer Choreographie der Tanzschule Elmayer.

Unter den Ehrengästen Direktorin Mag. Christa Stolfa, Dir. a. D. Mag. Winfried Fleischmann, Elternvereinsobfrau Mag. Christine Hartenthaler, Bezirksvorsteherin Stellvertreter Dr. Josef Mantl, Vizepräsidentin der Altpiaristner Lina Karner sowie der ehemalige Elternvereinsobmann Rainer Neumayer.

Nach den Begrüßungsworten durch Schulsprecher, Ballkomittee, Elternverein, Altpiaristner und Direktion hieß es dann „Alles Walzer“.


Für gute Stimmung sorgten die diversen Einlagen wie Discoeröffnung, Tombolaverlosung, Mitternachtsquadrille und die Einlage der 8. Klassen (bei der sich sogar die Beatles persönlich blicken liessen).



Am Sektstand des Elternvereins traf man sich ebenso wie bei der Fotobox, bei der man sich ein Andenken vom Ball mitnehmen konnte.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gelacht und gefeiert. Wer nicht da war, hat wirklich etwas verpasst ...

Mehr Fotos gibt es auf: www.piaristenball.at

MR