Zwei Klaviere stehen seit langem im BG 8 zur Verfügung: ein Flügel und ein Pianino. Den Flügel kennen viele Altpiaristner – er steht in „unserer“ alten Bibliothek und hat mit seinen Tönen schon zu vielen Veranstaltungen, auch der Altpiaristner, beigetragen.

   

Die Grundidee klang bestechend: Es wäre schön, wenn sich "unsere alten Lehrer" auch wieder einmal treffen, sich die renovierte Bibliothek ansehen und mit "ihren" Schülern einen gemütlichen, unterhaltsamen und vielleicht auch nostalgischen Abend verbringen wollten ...

Ein Abend mit von einem Altpiaristner verfassten Texten, die von einem (fast) Altpiaristner vorgetragen wurden - das war der LITERATURSALON IM PALAIS

"Wenn man Wissen vermitteln will, muss man Halbwissen zerstören". Eine starke Ansage für einen starken Abend.

Gold und Seide, Thonet, Waldmüller und vieles mehr wurde der Generation Community bei der Führung durch das Stadtpalais Liechtenstein, gegenüber vom Burgtheater, präsentiert.

Das Piaristner Pan Philosophicum „Politikverdrossene Jugend?“ mit Prof. Peter Filzmaier interessierte nicht nur die Generation Community. Es war auch dem WIENER BEZIRKSBLATT einen Bericht Wert.

Gutes und Sinnvolles zu tun bereitet Freude. Wenn die „gute Tat“ dann auch wertgeschätzt wird, ist die Freude umso größer. Also: Freut euch mit uns…

Ein Fest für Jung und Alt. Eine Nacht, die ihresgleichen sucht. Ein Ball, wie er im Buche steht – das war der 43. Piaristenball im Palais Auersperg am 27. Jänner 2018.

Am letzten Tag vor den (von den Schülern) lang erwarteten Semesterferien fand die von den Altpiaristnern in Kooperation mit dem Piaristengymnasium veranstaltete Berufsorientierungsmesse statt. Die Jugendlichen der 3. Und 4. Klassen konnten spannende Einblicke in die unterschiedlichsten Berufe erlangen und den Expertinnen und Experten all Ihre Fragen stellen.

Der TV-Politik-Analytiker und die Jugendlichen: Politikwissenschaftler Peter Filzmaier zeigte in einer Diskussion am Piaristengymnasium BG8 die Notwendigkeiten politischer Bildung auf und begeisterte die Schüler/-innen mit seinen lebensnahen Beispielen.