Im Oktober wandte sich Frau Prof. Seitz mit der Bitte an uns, ob wir nicht die Schule mit neuen Sesseln für das Buffet unterstützen könnten. Die geflochtenen Stühle wären schon in die Jahre gekommen und zum Teil nicht mehr verwendbar.

Selten noch war eine unterstützende Aktion der Altpiaristner so „geschmackvoll und kalorienreich“. Der Wunsch von Frau Mag. Eva Wallner hörte sich erst einmal kompliziert an. Braucht man dazu nicht Starkstrom? Haben wir denn so viel Geld im Budget, wie das gewünschte Utensil kosten dürfte? Welches ist das am besten geeignete Gerät?

Der Wettbewerb in Bildnerischer Erziehung stand heuer unter dem Motto „Generationen-Konflikt“. Für die Generation Community der Altpiaristner Anlass, die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler mit Buchpreisen auszuzeichnen. Wie schon 2014 unterstützte die die Künstlerin Deborah Sengl als Jurorin die Organisatorin Prof. Angela Obernosterer. Im Bild die Organisatorin, die Künsterlin und die Preisträger:

Ob sie Auswirkung auf den Lernerfolg haben muss sich erst herausstellen. Die Auswirkungen auf den Sitzkomfort haben sie schon unter Beweis gestellt, das gute Dutzend Sessel samt den dazu passenden Tischen. Die Altpiaristner konnten diese Sachspende – samt zwei Whiteboards – dem Gymnasium 2015 zur Verfügung stellen.

Die Altpiaristner haben die für die Altpiaristner-Sommersportwoche 2015 angekauften Sportgeräte (Federballsets, Bälle, etc.) dem Piaristengymnasium zur weiteren Verwendung überlassen.

Die Altpiaristner haben für die Maturanten Zeugnismappen produzieren lassen und diese bei der Maturafeier übergeben können.

Mehr dazu auf: Die schützende Hülle

Der 40. Piaristenball am 17.01.2015 wurde vom Verein der Altpiaristner mit EUR 350,- unterstützt.

Mehr dazu auf: Eine rauschende Ballnacht - der 40. Piaristenball

Die Altpiaristner haben für die Maturanten Zeugnismappen produzieren lassen und diese bei der Maturafeier übergeben können.

Mehr dazu auf: Die perfekte Hülle

Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs in Bildnerischer Erziehung zum Thema „Mein zweites Ich“ wurden alle 22 Teilnehmer mit Buchpreisen ausgezeichnet, die von den Altpiaristnern gestiftet wurden.

Gewidmet vom Verein der Altpiaristner" ist neuerdings auf einem glänzenden Schild auf einem der Sprungkästen im Turnsaal des Piaristengymnasiums zu lesen. Und so ist es auch. Unser Verein hat wieder einmal finanzielle Unterstützung für unsere ehemalige Schule geleistet und die Anschaffung eines dringend benötigten Sprungkastens finanziert. Die Schüler und Schülerinnen des Piaristengymnasiums sollen ja nicht nur geistig, sondern auch körperlich hohe Sprünge machen…